Direkt zum Inhalt

Risikoleben

 

 

Die Risikolebensversicherung dient zu Absicherung von Hinterbliebenen und zur Besicherung von Krediten. Mit geringen Beiträgen ist so ein wichtiger Schutz für die Familie möglich.
Ein wichtiges Kriterium ist die Unterscheidung zwischen Nichtrauchern und Raucher, deren Todesfallrisiko statistisch doppelt so hoch liegt und demnach zu entsprechend erhöhten Prämien führt.

Als Versicherungsnehmer sollten Sie sich nur dann für einen Nichtrauchertarif entscheiden, wenn Sie mindestens seit 12 Monaten rauchfrei leben und während des Versicherungszeitraums nicht wieder rauchen werden, da ansonsten der Versicherungsschutz entfällt.
Mit medizinischen Test kann exakt ermittelt werden, ob Sie in den letzten 6 Monaten geraucht haben. Der Unterschied zum (mitversicherten) Passsivrauchen ist hierbei sicher festzustellen.